Anordnung der Baulandumlegung "Flugplatz Bruchsal", Gemarkung Bruchsal

Betreff
Anordnung der Baulandumlegung "Flugplatz Bruchsal", Gemarkung Bruchsal
Vorlage
0059/2019
Art
Sitzungsvorlage

1.    Anordnung des Verfahrens

Für das Gebiet des seit 02.08.2000 rechtskräftigen Bebauungsplanes „Flugplatz Bruchsal“ der Gemarkung Bruchsal wird zur Neugestaltung der Grundstücke auf der Grundlage der Festsetzungen des Bebauungsplanes gemäß § 46 Baugesetzbuch (BauGB) ein Umlegungsverfahren angeordnet.

 

2.    Bildung des Umlegungsausschusses

Zur Durchführung des Baulandumlegungsverfahrens wird ein Umlegungsausschuss gebildet, der aus dem Vorsitzenden und vier Mitgliedern, sowie deren Stellvertretern besteht.

 

3.    Bestellung der Sachverständigen

Nach § 5 BauGB-DVO sind in den Umlegungsausschuss mit beratender Stimme ein Vermessungssachverständiger und ein Bausachverständiger (Bauleitplanung) zu bestellen.

 

4.    Geschäftsstelle des Umlegungsausschusses

Geschäftsstelle des Umlegungsausschusses ist das Amt für Liegenschaften und Geoinformation.