TOP Ö 5: Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft Bruchsal, Forst, Hambrücken, Karlsdorf-Neuthard
FNP 2025 - Einzeländerungen im Parallelverfahren 2018
- SO Einzelhandel Eisenbahnstraße, Gemarkung Bruchsal
- SO Photovoltaik Seelach, Gemarkung Bruchsal
- Grausenbutz, Gemarkung Bruchsal-Büchenau
- Brühl, Gemarkung Hambrücken
Hier:
Feststellungsbeschluss
- Entenfang, Gemarkung Karlsdorf-Neuthard
Hier:
- Beschluss über die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (2) BauGB
- Beschluss über die Beteiligung der Behörden gemäß § 4 (2) BauGB

 

1.    Der Gemeinderat nimmt, nach Vorberatung im Ausschuss für Umwelt und Technik, die eingegangenen Anregungen und Stellungnahmen zur Kenntnis und stimmt den Prüfungs- und Abwägungsvorschlägen zu.

2.    Der Gemeinderat ermächtigt die Vertreter der Stadt in der Sitzung der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Bruchsal, Forst, Hambrücken, Karlsdorf-Neuthard für die Teiländerung

- Entenfang, Gemarkung Karlsdorf-Neuthard

        die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 (2) BauGB sowie die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (2) BauGB zu beschließen.

3.    und für die Teiländerungen

- SO Einzelhandel Eisenbahnstraße, Gemarkung Bruchsal

- SO Photovoltaik Seelach, Gemarkung Bruchsal

- Grausenbutz, Gemarkung Bruchsal-Büchenau

- Brühl, Gemarkung Hambrücken

        den Feststellungsbeschluss zu fassen.